Aktuelle Mitgliederzahl:

146

Besucherzähler

Heute 5

Insgesamt 26941

Klick mich!
Montag, 23 April 2018

Nikolauskonzert 2017

Mittwoch, 06.12.2017, 18:00 Uhr im Ludowingersaal

„Ach, du lieber Nikolaus,

komm ganz schnell in unser Haus.

Haben so viel an dich gedacht,

hast uns doch was mitgebracht?“

 

Musikalische Nikolausfeier mit Bescherung – Schüler der Kreismusikschule Mansfeld-Südharz „Carl Christian Agthe“ spielten Weihnachtsmelodien und andere Stücke.

 

 

 

Eine zauberhafte Einstimmung gab es mit dem Eltern-Kind-Kurs & der Musikalischen Früherziehung unter der Leitung von Irina Ehlis, die gemeinsam mit den Eltern und den Kindern das Märchen „Frau Holle“ vorführte.

 

Weitere vorweihnachtlichen Klänge wurden dargeboten durch:

 

  • Selena Horaceck, Lina Schatz, Julia Manhatdt und Cornelius Liebich (Klarinette) mit dem Stück - „Jingle Bells“ von James Pierpont
  • Charlott Garamvölgyi (Violine) mit dem Stück - „O Tannenbaum“ 
  • Marcus Claus (Orgel) mit dem Stück - „Morgen Kinder wird´s was geben“ 
  • Henriette Kotzur (Klavier) mit dem Stück „Bell Carol“ von David Hicken
  • Jacob Schneider (Drumset) mit dem Stück „Little Sixteen“ von Erik Kopetzki
  • Gesangsensemble unter der Leitung von Danny Rybicki mit dem Stück „Guten Abend, schön Abend“
  • Klara Kotzur (Querflöte) mit dem Stück „Engel auf den Feldern singen“ 
  • Akkordeon-Spielgruppe unter der Leitung von Andrea Wölfer mit den Stücken „Der Winter ist ein rechter Mann“ Volksweise und „Musette petite“ von Gottfried Hummel
  • Robin Herbst, (Violine) mit dem Stück „A Window to the Past“ von John Williams
  • Antonia Jacob (Klarinette), Henriette Kotzur (Klavier) mit mit Stück „Nikolausiges von Katharina Hoffmann
  • Jacob Schneider (Klavier), Annalena Uttner (Gesang) mit dem Stück „Von der edlen Musik“ von Valentin Rathgeber
  • Nachwuchsblasorchester unter der Leitung von Maik Menzel mit den Stücken „Mary´s Boy Child“ von Jester Hairston und „Morgen Kinder wird´s was geben“ Volksweise

 

Traditionell haben zum Schluss alle gemeinsam das Nikolauslied gesungen und das Publikum gab seine Stimme eindrucksvoll dazu.

 

Und was wäre ein Nikolauskonzert ohne den Nikolaus? - Natürlich Nichts! 

Somit kam zum Ende auch der Nikolaus traditionell auf die Bühne und hatte für alle Kinder und beteiligten Eltern und Helfer einen Schokoladen-Nikolaus dabei.

 

Ein großes Dankeschön gab es auch für die Instrumentalbegleitungen durch Dimitre Andronow, Danny Rybicki und Sebastian Theilig, sowie für die Moderation durch Peggy Bitterolf und für die Technik durch Lutz Müller.

 

 

Text und Bilder: Jana Krämer